Aktuelles

02.05.2017: Endspurt in den Osterferien

Gruppenfoto Osterferien 2017 Plan MSA

Im Bett bleiben, weil Ferien sind? Nein, bei Plan MSA finden wieder Intensivkurse statt, bei denen viele Schülerinnen und Schüler mitmachen. Wenige Wochen vor den Prüfungen werden die zentralen Themen nochmals wiederholt und Aufgaben geübt. Wir freuen uns, dass so viele Schülerinnen und Schüler trotz Ferien motiviert an unserem Angebot teilnehmen und hoffen, dass sich das bei den Prüfungen auszahlt.

Viel Erfolg!

_________________________________________________________________________

09.03.2017: Großer Erfolg für Plan MSA bei der Stiftung Berliner Sparkasse

Im Dezember 2016 haben wir an der Weihnachtsaktion „Spenden statt Schenken“ der Stiftung Berliner Sparkasse teilgenommen. (Siehe unser Aufruf unter „Aktuelles“ vom 30.11.2016) Alle Kundinnen und Kunden der Berliner Sparkasse waren aufgerufen, per Abstimmung für eines von vier sozialen Projekten abzustimmen, unter denen je nach Stimmenanteil 50.000 Euro verteilt werden sollten.

Also haben wir mit Plan MSA kräftig die Werbetrommel gerührt und auch an dieser Stelle um Unterstützung gebeten. Und viele von Euch/Ihnen haben mitgemacht: Plan MSA hat von den 17.000 Teilnehmenden die meisten Stimmen bekommen! Wir können uns daher über eine Zuwendung von ca. 19.000 Euro freuen. Das ist nicht nur weitaus mehr, als wir uns erhofft haben, sondern auch genug, um den Kursbetrieb im laufenden Schuljahr 2016/17 endgültig zu sichern, was im ganzen Projekt zu großer Freude und Erleichterung geführt hat. Zusammen mit den anderen teilnehmenden Projekten durften wir am 10. Februar einen symbolischen Scheck übernehmen.

Für Plan MSA ist das auch deshalb ein großer Erfolg, da wir uns nun um die Zukunft der kostenlosen Prüfungsvorbereitung für Kreuzberger Schülerinnen und Schüler ab dem kommenden Schuljahr 2017/18 kümmern können.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die Plan MSA bei der Abstimmung unterstützt haben, sowie bei der Stiftung Berliner Sparkasse für die Möglichkeit, an der Weihnachtsaktion teilzunehmen!

_________________________________________________________________________

07.02.2017: Daumen hoch für Eure Hilfe!

thumbs-up-signWir möchten uns bei einigen Unterstützerinnen und Unterstützern bedanken. Im Rahmen des Kieznetzwerks Kreuzberg haben die Theresia-Zander-Stiftung und JustMusic Spenden überwiesen. Das Kreuzberger Traditionsunternehmen Gebrüder Geisler wird jede dieser Spenden sogar noch verdoppeln! Darüber hinaus unterstützt uns die civity Management Consultants GmbH & Co. KG. Über unsere Spendenplattform betterplace.org haben zudem Stefan Michallik und Henning von der Osten sehr großzügige Spenden getätigt. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern! Mit Ihrer Unterstützung kommen wir unserem Ziel näher, unser Projekt für das laufende Schuljahr auszufinanzieren. Viel fehlt uns nicht mehr. Wir freuen uns weiter über jeden Beitrag zur Förderung von Chancengleichheit in der Bildung!

_________________________________________________________________________

30.11.16: Abstimmen und Plan MSA unterstützen!

sparkasse_weihnachtsaktion1024Plan MSA ist für die Weihnachtsaktion „Spenden statt Schenken“ der Berliner Sparkasse ausgewählt worden. Vier soziale Projekte der Stadt bekommen insgesamt 50.000 Euro. Wie das Geld verteilt wird, können alle Kundinnen und Kunden der Berliner Sparkasse per Abstimmung entscheiden. Natürlich freuen wir uns über jede Stimme. Ab Januar erhält Plan MSA keine Förderung mehr und wir brauchen jeden Euro für die Zukunft des Projekts.

Und so geht´s: Hier klicken und über die Abstimmungsfunktion Plan MSA auswählen, bestätigen und die Stimme absenden. Alternativ können alle Kundinnen und Kunden der Berliner Sparkasse beim nächsten Login zum Online-Banking an der Aktion teilzunehmen.

Mitmachen, weitersagen und so Plan MSA unterstützen!

Wir wünschen übrigens allen anderen teilnehmenden Projekten den gleichen Erfolg und hoffen, dass am Ende jedes ein Viertel des Geldes bekommt.

_________________________________________________________________________

21.11.16: Kooperationen

elhana_querformat_farbig_300pxPlan MSA kooperiert mit vielen Einrichtungen in Kreuzberg. Dementsprechend haben wir nun auch unsere Website aktualisiert. Neu dazugekommen sind die elhana Lernpaten e.V., die Arabische Eltern Union e.V., der Migrationsrat-Berlin-Brandenburg e.V., die Formatwechsel – Medienwerkstatt e.V. und das Kieznetzwerk Kreuzberg. Alle unsere Kooperationen finden sich hier.

_________________________________________________________________________

18.11.16: Schulabschluss nach Plan – Plan MSA im Tagesspiegel

tsp_artikel_300Cecilia Heil vom Tagesspiegel hat uns Anfang November im MGH Wassertor besucht, mit dem Team gesprochen, und einen Blick in die Kurse geworfen. Am 15.11. konnte man ihren Artikel über Plan MSA bereits in der Printausgabe des Tagesspiegels lesen. Ab jetzt ist er auch online verfügbar. Unter dem Titel „Schulabschluss nach Plan“ berichtet Cecilia Heil über unsere Arbeit: „Schulabschluss nach Plan“ – Tagesspiegel Print vom 15.11.16 / Online vom 18.11.16

_________________________________________________________________________

19.10.2016: Alle Kursplätze belegt

Liebe Schülerinnen, Schüler und Eltern,

wie jedes Schuljahr gab es bei den Anmeldeterminen für unser Kursangebot mehr Nachfrage als Kursplätze. Daher sind alle unsere Kurse vorerst voll.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern erholsame Herbstferien!

_________________________________________________________________________

22.09.2016: Im Schuljahr 2016/17 gibt es bei Plan MSA folgendes Angebot:

-> ab 31.10.16 wöchentliche Mathematikkurse
-> Zusatzangebot für Deutsch
-> Arbeit mit offiziellen Prüfungsunterlagen
-> für Schülerinnen und Schüler aus Kreuzberg
-> Kurstermine Montag 17 Uhr, Dienstag 15:30 und 17 Uhr, Mittwoch 15:30 und 17 Uhr

ANMELDETERMINE für Schüler*innen:

– der Carl-von-Ossietzky-Schule: Donnerstag, 6.10.16, 18:00 Uhr
– der Albrecht-von-Graefe-Schule: Dienstag, 11.10.16, 18:00 Uhr
– der Refik-Veseli-Schule: Mittwoch, 12.10.16, 18:00 Uhr
– aller anderer Schulen: Donnerstag, 13.10.16, 18:00 Uhr

Alle Anmeldetermine finden im MehrGenerationenHaus Wassertor statt: Wassertorstr. 48, 10969 Berlin (U Prinzenstraße)

Im Anschluss an die Anmeldetermine findet eine Infoveranstaltung zum Thema „Wie kann ich mich gut auf die MSA/eBBR-Prüfungen vorbereiten?“ statt. Parallel zu den Anmeldeterminen für Schüler*innen gibt es eine Sprechstunde für Eltern.

Bitte beachten Sie: Alle Schüler*innen, die an Plan MSA teilnehmen wollen, müssen sich an einem der Anmeldetermine persönlich anmelden. Die Kursplätze werden nicht danach vergeben, wer sich zuerst anmeldet. Eine Anmeldung außerhalb der Anmeldetermine ist nicht möglich.

_________________________________________________________________________

05.09.2016: Plan MSA im Schuljahr 2016/17

Kostenlose Prüfungsvorbereitung für den Mittleren Schulabschluss – MSA’ya hazırlanmak için ücretsiz kurslar
تحضير امتحان ال م اس أ مجانا للمرحلة الاعدادية

Auch im Schuljahr 2016/17 wird es wieder ein Angebot zur kostenlosen Prüfungsvorbereitung auf den MSA/eBBR geben. Mehr Informationen zum Angebot und den Anmeldeterminen gibt es Ende September an dieser Stelle.

Wir wünschen einen guten Start ins neue Schuljahr!

_________________________________________________________________________

19.07.2016: Bestanden!

Das Schuljahr geht zu Ende, die MSA-Klausuren sind geschrieben, die Präsentationen gehalten, und auch die Nachzügler*innen und Nachschreiber*innen haben nun ihre Prüfungen hinter sich. In dieser Woche beginnen dann die Sommerferien.

Bei Plan MSA haben wir nun fast alle Informationen zu Noten und Abschlüssen unserer Schülerinnen und Schüler zusammen. Als wichtigstes Ergebnis können wir sagen: Alle Schülerinnen und Schüler, die regelmäßig an unseren Kursen teilgenommen haben und zu den Prüfungen angetreten sind, haben ihre Prüfungen bestanden! Davon haben fast 90% den Mittleren Schulabschluss (MSA) und gute 10% die erweiterte Berufsbildungsreife (eBBR) erreicht. Dieses Ergebnis freut uns ganz besonders und wir gratulieren ganz herzlich.

Dazu möchten wir erwähnen, dass über 40% der Schülerinnen und Schüler eine Klassenstufe zuvor ihre Mathematikprüfung zur Berufsbildungsreife nicht bestanden hatten. Wir haben also viele Teilnehmende in den Kursen gehabt, die besondere Schwierigkeiten hatten. Dass nun alle ihre Prüfungen bestanden haben, freut uns zusätzlich. Denn genau dafür gibt es Plan MSA. Fast zwei Drittel der Schülerinnen und Schüler, die regelmäßig an unseren Kursen teilgenommen haben, werden außerdem den MSA (GO) erreichen, also die Möglichkeit haben, die gymnasiale Oberstufe zu besuchen um Abitur zu machen. Wir bedanken uns auch für die unzähligen Nachrichten, Smileys und Herzchen, die wir von den Schülerinnen und Schülern erhalten haben. Eine ganz kleine Auswahl findet sich hier rechts.

Die Vorbereitungen für das kommende Schuljahr 2016/17 sind bereits im Gange, natürlich wird es auch dann wieder die kostenlose Prüfungsvorbereitung bei Plan MSA geben. Informationen zu Angebot und Anmeldeterminen werden rechtzeitig hier auf unserer Homepage zu finden sein.

Leider müssen wir schon jetzt darauf hinweisen, dass aufgrund einer auslaufenden Förderung noch nicht alle Kursplätze ausfinanziert sind. Daher gibt es die Möglichkeit sich an einer Patenschaft für jeweils einen Kursplatz zu beteiligen. Helfen Sie mit, die kostenlose Prüfungsvorbereitung auf den MSA für Schülerinnen und Schüler aus Kreuzberg zu sichern! Wer Plan MSA auf diese Weise unterstützen möchte, kann dies auf Betterplace tun: www.betterplace.org/p4416

Natürlich möchten wir uns ganz besonders bei denen bedanken, die Plan MSA bereits unterstützen oder unterstützt haben!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern eine erfolgreiche Zukunft, sei es in der Berufsausbildung oder auf dem Weg zum Abitur. Und natürlich wünschen wir einen schönen Sommer!


Jenni, Laura und Stefan von Plan MSA

_________________________________________________________________________

22.06.16: Debatte um den MSA in Berlin – Pressemitteilung

Seit Susanne Vieth-Entus im Tagesspiegel über den angeblich zu leichten MSA-Mathe geschrieben hat, ist der Berliner MSA bundesweit Thema. Anhand einer verfälscht dargestellten Aufgabe wird nun sich nun über Schüler*innen und Familien lustig gemacht, die das Problem wären. Was allerdings an den Schulen läuft, und was das alles mit dem Bildungssystems zu tun hat, darum geht es kaum. Für Plan MSA Anlass, sich mit einer Pressemitteilung in der Debatte zu äußern. Als Hinweis auf überlegte Meinungen zum Thema noch dieses Interview.

Pressemitteilung: Debatte um Prüfungsniveau beim Mittleren Schulabschluss in Berlin lenkt vom eigentlichen Problem der strukturellen Bildungsbenachteiligung ab

Vom 7.-12. Mai 2016 wurden in Berlin und Brandenburg die zentralen Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss (MSA) und zur erweiterten Berufsbildungsreife (eBBR) geschrieben. Erste Zahlen aus den Schulen weisen darauf hin, dass wie in jedem Jahr seit Einführung der Prüfungen im Jahr 2006 auch 2016 wieder eine viel zu große Zahl von Schüler*innen an den Prüfungen scheitern – trotz individuell großer Anstrengungen bei Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen. Aktuell wird statt einer Problematisierung dieses Sachverhaltes bundesweit das angeblich zu niedrige Berliner Prüfungsniveau im Fach Mathematik kommentiert.

Dazu eine Einschätzung des Fördervereins Kinder- und Jugendprojekte Kreuzberg e.V. (Trägerverein des außerschulischen Bildungsprojektes Plan MSA zur kostenlosen Vorbereitung auf den Mittleren Schulabschluss, in dessen Rahmen seit Gründung 2010 hunderte Schülerinnen und Schüler auf die Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss vorbereitet wurden – http://plan-msa.net/):

Die mittlerweile bundesweit geführte Debatte hängt sich aktuell an einer konkreten Aufgabe auf, die aus dem Zusammenhang gerissen und in ihrer sprachlichen Komplexität zudem nicht angemessen wiedergegeben wird. Bei dieser Aufgabe, die lediglich den Einstieg in eine komplexere Aufgabenstellung darstellt, geht es bei genauerer Betrachtung darum, das Textverständnis der Schülerinnen und Schüler zu prüfen und nicht etwa um deren Fähigkeit, tatsächlich drei Zahlen in eine geforderte Reihenfolge zu bringen.

Wichtig für die Einordnung der Diskussion um das angeblich zu niedrige Niveau der Prüfungsaufgaben ist auch der Hinweis darauf, dass es sich bei den Berliner Prüfungen zur Erweiterten Berufsbildungsreife und zum Mittleren Schulabschluss um eine kombinierte Prüfung handelt. Die Berliner Prüfung muss dementsprechend zwangsläufig auch Aufgaben enthalten, die mit dem Erwartungshorizont der eBBR korrespondieren: „Wenn nun von Lehrer*innen in Bayern hervorgehoben wird, dass einzelne Berliner Aufgaben in den dortigen Prüfungen zur Mittleren Reife „undenkbar“ seien, muss man darauf verweisen, dass die Bayerischen Prüfungen anders als in Berlin eben nicht auch zugleich die Erweiterte Bildungsreife prüfen sollen. Alles andere ist Polemik.“, so Jenni Struhkamp,Sozialpädagogin und Leiterin des außerschulischen Bildungsprojektes Plan MSA, in dessen Rahmen in diesem Schuljahr über 100 Jugendliche auf die Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss vorbereitet wurden.

Auch den Tonfall, in dem die Diskussion geführt wird, sieht Struhkamp als Problem: „Beim Absolvieren der Prüfungen geht es um die Zukunftschancen der teilnehmenden Jugendlichen- dessen sind sich die allermeisten von ihnen sehr bewusst. Das Scheitern an den Prüfungen bedeutet für einen Großteil der betroffenen Jugendlichen einen Misserfolg und einen tiefen Einschnitt in ihrer Bildungslaufbahn. Eine zynisch anmutende Debatte über eine einzelne, aus dem Zusammenhang gerissene und angeblich viel zu einfache Aufgabe wirkt demotivierend und bringt niemanden weiter.“

Es ist zudem wichtig anzuerkennen, dass offenbar ein großer Bedarf an außerschulischer Prüfungsvorbereitung besteht – dieser wäre wohl kaum gegeben, wenn die Prüfungen für die Schülerinnen und Schüler zu einfach wären. Es gibt zahlreiche Angebote in diesem Bereich; allein im Rahmen von Plan MSA wurden in diesem Schuljahr über 100 Schülerinnen und Schüler aus dem Stadtteil Kreuzberg kostenlos betreut. Die Nachfrage nach dem kostenlosen Angebot überstieg wie jedes Jahr die Kapazitäten bei weitem: „Die Jugendlichen bereiten sich, oft unterstützt durch Eltern, Freunde und ältere Geschwister, in ihrer ohnehin knappen Freizeit intensiv auf die Prüfungen vor. Das Bild von angeblich bildungsmüden Schülern in Verweigerungshaltung können wir in keiner Weise bestätigen. Im Gegenteil: Die meisten unserer Schüler*innen kommen schuljahrsbegleitend wöchentlich noch nach dem Ganztagsschulbetrieb zu uns. Wir betreuen Dutzende von Teilnehmer*innen auch in den Ferien und müssen leider jedes Jahr Schülerinnen und Schüler ablehnen, weil uns schlicht die Kapazitäten für deren Prüfungsvorbereitung fehlen“ so Struhkamp.

Die Debatte über die angeblich zu einfache Prüfung lenkt vom eigentlichen Problem ab: „Es wird aktuell viel über das vermeintlich zu niedrige Anforderungsniveau der Prüfungen gesprochen. Dabei liegt das Problem darin, dass nach wie vor so viele Schülerinnen und Schüler aus Berlin diese Prüfungen nicht bestehen und dass wir bei den Bestehensquoten Hinweise auf massive strukturelle Diskriminierung im Berliner Schulsystem finden.“, betont Struhkamp. Das Problem der strukturellen Benachteiligung ist hinlänglich bekannt und statistisch dokumentiert: In einkommensschwachen Gebieten bestehen überproportional viele Schüler*innen die Prüfungen nicht und eine besondere Benachteiligung erfahren Schülerinnen und Schüler, die in der Statistik unter „nicht-deutscher Herkunftssprache“ erfasst werden. Im letzten Jahr betrug der Anteil von Kreuzberger Schüler*innen von integrierten Sekundar- und Gemeinschaftsschulen im „abgehängten Bereich“, d.h. ohne Abschluss, mit Förderschulabschluss oder Berufsbildungsreife besorgniserregende 26%. Besonders viele männliche Schüler nicht-deutscher Herkunftssprache waren hierbei betroffen. Das Verlassen der Schule ohne einen berufsqualifizierenden Abschluss stellt eine bedeutende Hürde für den weiteren beruflichen Werdegang dar und verfestigt strukturelle Chancenungleichheit.

Fazit:

Der Verweis auf das angeblich zu niedrige Prüfungsniveau beim Mittleren Schulabschluss in Berlin lenkt vom eigentlichen Problem ab: Dieses besteht in der nach wie vor viel zu hohen Zahl von Jugendlichen ohne Prüfungserfolg und einer strukturellen Benachteiligung von Schülerinnen und Schülern aus einkommensschwachen Familien und nicht-deutscher Herkunftssprache.

Statt einer in Teilen diffamierend geführten Diskussion über einzelne, angeblich zu einfache Aufgaben der Mathematikprüfungen brauchen wir eine inhaltliche Debatte über Unterrichtsinhalte: Wie können wir es schaffen, dass Wissensvermittlung und Prüfungsvorbereitung in den Schulen so gut strukturiert werden wie möglich? Wie können Ressourcen so verteilt werden, dass eine gute Förderung aller Schülerinnen und Schülern erreicht werden kann? Was kann gegen strukturelle Benachteiligung im Schulsystem getan werden?

Laura Berner, Stefan Hernádi und Jenni Struhkamp

_________________________________________________________________________

03.05.16: Viel Erfolg bei den Prüfungen!

Morgen beginnen in ganz Berlin die zentralen Prüfungen für den Mittleren Schulabschluss und die erweiterte Berufsbildungsreife in den Fächern Mathe, Deutsch und 2. Fremdsprache. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern ganz viel Erfolg und das dazugehörige Glück bei den Prüfungen und anschließend einen schönen Sommer!

_________________________________________________________________________

19.05.16: MSA/eBBR 2016 – Prüfungen vorbei, Nachprüfungen stehen an

In den ersten beiden Maiwochen wurden die regulären MSA/eBBR-Prüfungen geschrieben. Für einen Großteil der Schülerinnen und Schüler ist damit der größte Brocken auf ihrem Weg zum Schulabschluss durch. Einige müssen allerdings in die Nachprüfung. Alle Schülerinnen und Schüler von Plan MSA, die dies betrifft, können sich nun im Rahmen individueller Lerntermine, bei denen noch einmal gezielt bestimmte Prüfungthemen besprochen werden, vorbereiten. Auch unser Angebot des Präsentationstrainings läuft weiter.

_________________________________________________________________________

14.04.16: MSA Mathematik 2016 – Jetzt selbst lernen und vorbereiten mit Plan MSA

Originalaufgaben 2011-2015 mit Lösungen! Originalprüfung 2015 mit Lösungen!

Ab jetzt in der Mittelpunktbibliothek Adalbertstraße, Adalbertstr. 2 am Kotti

Die Prüfungen für den MSA/eBBR stehen bevor. Wir haben für alle Schüler*innen aus Kreuzberg ein umfangreiches Angebot zum Selbstlernen für die Prüfungen in Mathematik zusammengestellt.

Zur Verfügung stehen die Originalaufgaben aus den Jahren 2011 bis 2015 und die Originalprüfung von 2015. Dazu gibt es die Lösungen, zusätzliche Erklärungen und ein Formelblatt. Außerdem wird auf einem Infoblatt die Benotung beim MSA erklärt.

Das Angebot ist geordnet nach den 8 Prüfungsthemen: 1. Basisaufgaben; 2. Prozent- und Zinsrechnung; 3. Flächen- und Körperberechnung; 4. Wahrscheinlichkeit; 5. Funktionen; 6. Trigonometrie; 7. Statistik und Diagramme; 8. Wachstum

Alle Themen können einzeln gelernt werden. Alles Material kann vor Ort kopiert werden. Für das gesamte Angebot gibt es eine Anleitung zum Selbstlernen.

Das Selbstlernangebot findet ihr im 1.Stock der Bibliothek. Fragt dort die Mitarbeiter*innen am Infotisch nach dem Selbstlernangebot von Plan MSA. (Info Mittelpunktbibliothek Adalbertstraße)

Wir wünschen viel Glück und Erfolg beim Lernen und bei den Prüfungen!

_________________________________________________________________________

05.04.2016: Osterferien-Intensivkurse und Endspurt zum eBBR/MSA

Intensivkurse in den Osterferien: Rund 80 Schüler*innen haben sich in unserer Intensivphase während der Osterferien auf die bevorstehenden Mathematik-Prüfungen zum eBBR/MSA vorbereitet. In den Kursen wurden alle Prüfungsthemen besprochen und geübt sowie eine Probeklausur geschrieben. Die Schüler*innen konnten zudem Fragen zu ihrer Präsentationsprüfung erörtern. Trotz Ferienzeit haben alle Schüler*innen hoch motiviert an den mehrtägigen Kursen teilgenommen!

Endspurt zum eBBR/MSA: Nach den Osterferien beginnt nun die heiße Phase der Prüfungsvorbereitung auf den eBBR/MSA. Die Prüfungen werden an zentralen Terminen in den ersten beiden Maiwochen geschrieben. In den Kursen bei Plan MSA wird bis dahin also fleißig gelernt und letzte Fragen werden besprochen.

Wir wünschen allen Schüler*innen eine gute Vorbereitung und natürlich erfolgreiche Prüfungen!

_________________________________________________________________________

05.04.16: Präsentationstraining gestartet

Ein Teil der MSA/eBBR-Prüfung ist auch eine mündliche Prüfung in Form einer Präsentation. Hier müssen die Schülerinnen und Schüler ein gewähltes Thema bearbeiten und die Ergebnisse in einer kurzen Präsentation vorstellen und kommentieren sowie Fragen beantworten. Bei Plan MSA wird ab jetzt das Angebot eines Präsentationstrainings in unsere Kurse integriert. Schülerinnen und Schüler können ihre Präsentation üben und innerhalb einer simulierten Prüfungssituation vorstellen. Dieses Angebot findet zusätzlich zu den normalen Kurzeiten statt.

_________________________________________________________________________

02.02.2016: Neues zum zweiten Schulhalbjahr

Das zweite Schulhalbjahr steht bevor und wir weiten unser Angebot kostenloser Prüfungsbereitung für den Mittleren Schulabschluss aus:

– Seit Mitte Januar findet ein regelmäßiger Deutschkurs für 20 Schüler*innen statt

– Kurz vor den Ferien gab es eine gut besuchte Infoveranstaltung zum Thema: „Wie bereite ich mich gut auf die MSA/eBBR-Prüfung vor? Was muss ich bei der Englischprüfung beachten?“

– In den Winterferien gibt es eine Intensivphase, in der alle Schüler*innen eine Probeklausur in Mathematik schreiben

– Nach den Winterferien starten zwei neue Mathematikkurse für 20 Schüler*innen

– Wir haben 5% unseres Platzangebots für geflüchtete Schüler*innen geöffnet

Aktuell brauchen wir eine neue Ausstattung unserer Kursräume, dafür haben wir einen Bedarf bei betterplace.org eingerichtet.

_________________________________________________________________________

14.01.2016: Neues Kursangebot im zweiten Schulhalbjahr 2015/16 – Anmeldetermin

Ab dem 10.2.2016 werden bei Plan MSA zwei weitere Mathematikkurse für jeweils 10 Schüler*innen beginnen. Die neuen Kurse bereiten bis zum 4.5.2016 drei Monate lang auf die MSA/eBBR-Prüfungen vor. Schüler*innen, die an diesen Kursen teilnehmen wollen, müssen auch an einem Intensivangebot in den Osterferien teilnehmen.

Die Kurse finden mittwochs in der Zeit von 15:30 bis 17 Uhr, sowie 17 bis 18:30 Uhr statt.

Interessierte Schüler*innen müssen zu folgendem Anmeldetermin kommen:

Donnerstag, 28.1.2015, MGH Wassertor, Wassertorstr. 48, 10969 Berlin (Nähe U Prinzenstr. oder U Moritzplatz)

Die Plätze für die neuen Kurse werden anschließend vergeben.

_________________________________________________________________________

01.12.2015: Spendenaufruf Schuljahr 2015/16

Liebe Freund*innen und Unterstützer*innen von Plan MSA,

„Kostenlose Prüfungsvorbereitung für den Mittleren Schulabschluss, MSA’ya hazırlanmak için ücretsiz kurslar, تحضير امتحان ال م اس أ مجانا للمرحلة الاعدادية“, heißt es auch im Schuljahr 2015/16 bei Plan MSA. Und dafür brauchen wir Deine/Ihre Hilfe.

Seit dem 2.11.15 laufen 6 wöchentliche Mathematikkurse für jeweils 10 Schüler*innen, in Kürze starten ein Deutschkurs sowie ein Angebot in Englisch, zwei weitere dreimonatige Mathematikkurse sind für das zweite Schulhalbjahr in Vorbereitung, dazu wird es in den Winter- und Osterferien Intensivangebote geben. All dies ist kostenfrei für Schüler*innen aus Kreuzberg, die den Mittleren Schulabschluss (kombinierte MSA/eBBR-Prüfung) vor sich haben. Wie immer sind alle Kurse voll belegt.

In Kreuzberg bestehen weniger Schüler*innen ihren Schulabschluss als in wohlhabenden Bezirken. Mit unserer kostenfreien Förderung wollen wir die Chancen von sozioökonomisch benachteiligten Jugendlichen auf eine erfolgreiche Schullaufbahn verbessern. Plan MSA ist eines der wenigen Projekte, bei denen das Kursangebot komplett kostenfrei ist. Gerade das ist aber die Voraussetzung dafür, dass Schüler*innen aus einkommensschwachen Familien teilnehmen können.

Wir werden derzeit aus Mitteln des Netzwerkfonds Berlin gefördert. Um eine kompetente und individuelle Unterstützung schuljahresbegleitend und kostenfrei bieten zu können, benötigen wir jedoch zusätzliche finanzielle Förderung für (Lehr-)Materialien, angemessene Aufwandsentschädigungen und Honorare für Lehr- und Aufsichtspersonal sowie Räumlichkeiten. Unser Bedarf für das laufende Schuljahr ist leider noch nicht gedeckt.

Wir würden uns deshalb sehr über eine Spende zur Unterstützung von Plan MSA freuen!

Spenden können entweder direkt an unser Vereinskonto überwiesen werden,
Förderverein Kinder- und Jugendprojekte Kreuzberg e.V.
Verwendungszweck: Plan MSA
IBAN: DE 1410 0100 1000 0250 6101
BIC: BPNKDEFFXXX

oder über betterplace.org getätigt werden, entweder direkt auf unserer Seite oder über folgenden Link,

https://www.betterplace.org/de/projects/4416-plan-msa-kostenlose-prufungsvorbereitung

Als anerkannt gemeinnütziger Verein können wir Spendenquittungen ausstellen, die von der Einkommenssteuer abgesetzt werden können. Eine Spende bis zur Höhe von 200 € wird mittels Kontoauszug steuerlich anerkannt. Falls eine Zuwendungsbestätigung gewünscht wird, bitte die vollständige Adresse im Verwendungszweck der Überweisung angeben. Gerne stellen wir auch für Beträge unter 200 € eine Zuwendungsbestätigung aus. Natürlich freuen wir uns ganz besonders über Spenden in Form von Daueraufträgen.

Vielen Dank für Deine/Ihre Spende und natürlich auch vielen Dank an alle bisherigen Spender*innen. Wir wünschen ein schönes, gesundes und frohes Jahr 2016!

Das Team von Plan MSA

Plan MSA
Förderverein Kinder- und Jugendprojekte Kreuzberg e.V.
Wassertorstr. 48
10969 Berlin

_________________________________________________________________________

19.11.2015: Neues Kursangebot im zweiten Schulhalbjahr 2015/16!

Ab dem 10.2.2016 werden zwei weitere Mathematikkurse für jeweils 10 Schüler*innen beginnen. Die neuen Kurse bereiten bis zum 4.5.2016 drei Monate lang auf die MSA/eBBR-Prüfungen vor. Schüler*innen, die an diesen Kursen teilnehmen, können auch am Intensivangebot in den Osterferien teilnehmen.

Die Kurse finden mittwochs in der Zeit von 15:30 bis 17 Uhr, sowie 17 bis 18:30 Uhr statt. Interessierte können ab sofort ein Anmeldeformular ausfüllen. Diese sind im Empfang des MGH Wassertor, Wassertorstr. 48, 10969 Berlin, hinterlegt. (Nähe U Prinzenstr. oder U Moritzplatz)

Die Plätze für die neuen Kurse werden ab dem 12.1.2016 vergeben.

_________________________________________________________________________

03.11.2015: Kostenlose Prüfungsvorbereitung für den Mittleren Schulabschluss – MSA’ya hazırlanmak için ücretsiz kurslar – تحضير امتحان ال م اس أ مجانا للمرحلة الاعدادية

Seit 2.11.15 laufen die MSA-Kurse von Plan MSA im Schuljahr 2015/16. Leider müssen wir mitteilen, dass alle Kurse bereits ausgebucht sind. Wir weisen aber darauf hin, dass es im zweiten Schulhalbjahr weitere Kursangebote für die Vorbereitung auf den eBBR/MSA geben wird. Informieren Sie sich darüber hier auf unserer Website.

Wir wünschen allen Schüler*innen ein gutes Schuljahr und eine erfolgreiche Vorbereitung auf den eBBR/MSA.

_________________________________________________________________________

14.09.2015: Offener Brief an den Klett-Verlag

Der Förderverein Kinder- und Jugenprojekte Kreuzberg e.V. hat einen offenen Brief des Vereins glokal e.V. an den Klett-Verlag unterzeichnet. In diesem Brief wird der Klett-Verlag aufgefordert, seine Verantwortung als einer der führenden Schulbuchverlage wahrzunehmen und zu einer vorurteilsbewussten und möglichst diskriminierungsfreien Bildung an deutschen Schulen beizutragen. Der Förderverein kritisiert die neuen Lernhefte des Klett-Verlages, weil diese Native Americans als Maskottchen für Werbezwecke missbrauchen und sie gleichzeitig durch eine stereotypisierende Darstellung diskriminieren. Zum Offenen Brief: http://www.glokal.org/interventionen/offener-brief-an-klett/.

_________________________________________________________________________

14.09.2015: Hinweis: Umfrage Diskriminierung in Deutschland 2015

„Ihr Kind bekommt wegen seiner Migrationsgeschichte trotz guter Noten keine Gymnasialempfehlung?“

Das ist nur eine von vielen Fragen, die Diskriminierung verdeutlichen. Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes fragt bis zum 30. November 2015 nach den Diskriminierungserfahrungen von Menschen in Deutschland. Mehr Informationen und der Fragebogen zum Mitmachen gibt es hier: Website zur Umfrage

_________________________________________________________________________

14.09.2015: Kostenlose Prüfungsvorbereitung für den Mittleren Schulabschluss – MSA’ya hazırlanmak için ücretsiz kurslar –
تحضير امتحان ال م اس أ مجانا للمرحلة الاعدادي

Im Schuljahr 2015/16 gibt es bei Plan MSA ein umfangreiches ANGEBOT:

-> ab 2.11.15 wöchentliche Mathematikkurse
-> Zusatzangebot für Deutsch und Englisch
-> Arbeit mit offiziellen Prüfungsunterlagen
-> Crashkurse in den Osterferien
-> für Schülerinnen und Schüler aus Kreuzberg

ANMELDETERMINE für Schüler*innen

– der Refik-Veseli-Schule: Dienstag, 6.10.15, 17:00 Uhr
– der Carl-von-Ossietzky-Schule: Mittwoch, 7.10.15, 17:00 Uhr
– der Albrecht-von-Graefe-Schule: Donnerstag, 8.10.15, 17:00 Uhr
– aller anderer Schulen: Donnerstag, 8.10.15, 17:00 Uhr

Alle Anmeldetermine finden im MehrGenerationenHaus Wassertor statt: Wassertorstr. 48, 10969 Berlin (U Prinzenstraße)

Bitte beachten Sie: Alle Schüler*innen, die an Plan MSA teilnehmen wollen, müssen sich an einem der Anmeldetermine persönlich anmelden. Die Kursplätze werden nicht danach vergeben, wer sich zuerst anmeldet. Eine Anmeldung außerhalb der Anmeldetermine ist nicht möglich.

_________________________________________________________________________

Positives erstes Resümee aktueller Durchgang und zusätzlicher Finanzbedarf

Seit Kursstart am 3. November ziehen wir ein sehr positives erstes Resümee: In allen sechs Kursen nehmen die insgesamt 60 Schüler*innen regelmäßig und aktiv teil. Von den Jugendlichen bekommen wir ein durchweg positives Feedback zu den Kursleiter*innen. Gelobt werden sie für ihre inhaltliche Kompetenz, die eingesetzten Unterrichtsmethoden sowie ihren freundlichen Umgang mit den Schüler*innen.
Das in diesem Durchgang neu gestartete offene Angebot in Deutsch/Englisch wird sehr gut angenommen: Viele der Teilnehmer*innen der Mathematikkurse kommen regelmäßig oder zu bestimmten thematischen Sitzungen, um angeleitet Prüfungsaufgaben zu lösen und Fragen zu stellen.
Auch die Zusammenarbeit mit den in diesem Durchgang neu hinzugekommenen  Kooperationspartner*innen läuft sehr fruchtbar und konstruktiv. Wir haben in diesem Durchgang viele neue Teilnehmer*innen von der Sekundarschule Graefestraße und geben zum ersten Mal einen der sechs Kurse in der Mittelpunktbibliothek direkt am Kottbusser Tor.
Leider haben wir für den aktuellen Durchgang ein Finanzierungsdefizit, da wir stark gestiegene Kosten für Kopien und Arbeitsmaterialien für das offene Angebot hatten und haben werden. Auch sind bisher weniger Spenden eingegangen als geplant. Wir bitten daher um Spenden, um den aktuellen Durchgang mit allen notwendigen Ausgaben zu sichern!

Wir wünschen schöne und geruhsame freie Tage, einen guten Rutsch und freuen uns auf das nächste Jahr!

_________________________________________________________________________

Sehr großer Andrang bei Anmeldeterminen — Kursplätze alle vergeben

Letzte Woche fanden die Anmeldetermine für die Plan MSA-Mathematikkurse sowie das offene Angebot in Deutsch/Englisch statt. Das Interesse von Schüler*innen- und Elternseite war enorm: Über 160 interessierte Jugendliche und ihre Eltern kamen zu einem der drei Anmeldetermine bzw. zum Elterninformationsabend.
Das zeigt, dass der Bedarf an kostenloser außerschulischer Vorbereitung auf die MSA/eBBR-Prüfungen in Kreuzberg sehr groß ist: So viele Anmeldungen hat es seit der Gründung von Plan MSA im Jahr 2010 noch nie gegeben.
Leider können wir nur Kursplätze für 60 Kreuzberger Jugendliche bereithalten, sodass wir nun auslosen, welche der Interessierten einen Kursplatz erhalten. Jedoch werden diejenigen, die nicht genommen wurden, auf eine Nachrücker*innenliste aufgenommen und erhalten einige Wochen nach Kursstart noch einmal die Möglichkeit, in einen der sechs Kurse nachzurücken.

_________________________________________________________________________

Plan MSA 2014/15 startet im November – Anmeldetermine und Eltern-Informationsabend im Oktober

Die Plan MSA-Mathematikkurse 2014/15 gehen nach den Herbstferien ab dem 03.11.2014 los!
In diesem Schuljahr gibt es sechs wöchentliche Kurse für Kreuzberger Zehntklässler*innen. Zusätzlich zur Mathematik-Prüfungsvorbereitung können alle Teilnehmenden ein offenes Angebot in einem der anderen Prüfungsfächer Deutsch und Englisch wahrnehmen.

Wenn ihr euch zu einem der Mathematikkurse anmelden möchtet, kommt zu einem der beiden Anmeldetermine am Dienstag, 7.10 oder Mittwoch, 8.10.14 um 18 Uhr im MGH Wassertor (Wassertorstr. 48, U-Bahnhof Prinzenstraße). Für Schülerinnen und Schüler der Carl-von-Ossietzky-Schule gibt es einen gesonderten Anmeldetermin am Donnerstag, den 2.10. von 16.00h-17.30h im MGH Wassertor (Wassertorstr. 48, U-Bahnhof Prinzenstraße).

Eine Anmeldung per Mail oder per Telefon ist nicht möglich. Wenn ihr aber an dem Tag nicht könnt, sagt uns per Mail (plan-msa@gmx.de) Bescheid. Wir versuchen dann, eine Lösung zu finden. Achtung: Die Kursplätze werden nicht danach vergeben, wer zuerst da ist!

Für Eltern findet am Montag, 6.10.14, 19.30-20.30 Uhr in der Mittelpunktbibliothek Adalberstr., Adalberstr. 2 (U-Bahnhof Kottbusser Tor)

ein Informationsabend zu den Schulabschlüssen MSA und EBBR statt. Dort gibt es auch die Möglichkeit, das Projekt Plan MSA kennenzulernen.

_________________________________________________________________________

Erfolgreicher Abschluss des vierten Projektdurchlaufs von Plan MSA

Mit dem Ende des Schuljahres 2013/14 ist auch der vierte Projektdurchlauf von Plan MSA zu Ende gegangen. Plan MSA bot dieses Schuljahr 30 Plätze in schuljahresbegleitenden Mathematikkursen sowie ein Ferienangebot in den Winter- und Osterferien. Nach Evaluierung des Projektes ziehen wir eine positve Bilanz: Mit unserem Angebot haben wir in diesem Jahr 33 Schülerinnen und Schüler erreicht. In einer anonymen Befragung bestätigten die Teilnehmer*innen bis auf eine Ausnahme, dass sie sich durch den Unterricht von Plan MSA besser auf die Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss vorbereitet fühlten und dass sie auch im regulären Schulunterricht von der Teilnahme an Plan MSA profitieren konnten. Auch die stets hohe Motivation der ehrenamtlichen Kursleiter*innen wurde von allen Schüler*innen positiv hervorgehoben. 85% der teilnehmenden Jugendlichen haben den MSA bestanden.

Wir bedanken uns bei allen, die durch Ihre Unterstützung und Engagement Plan MSA ermöglicht haben und wünschen schöne Sommerferien! Der nächste Plan MSA-Durchgang startet im Schuljahr 2014/2015 im Oktober. Nachdem Plan MSA dieses Schuljahr aufgrund begrenzter finanzieller Mittel in reduzierter Form angeboten wurde, freuen wir uns, im nächsten Schuljahr Plätze für insgesamt 60 Jugendliche bereithalten zu können. Auch wird es ein Angebot für Deutsch und Englisch geben. Näheres erfahren Sie/ erfahrt ihr nach den Sommerferien auf diesen Seiten.

_________________________________________________________________________

Osterferienintensiv-Angebot 2014

Am Mittwoch und Donnerstag, 23./24.4.2014 wird es im Mehrgenerationenhaus Wassertor ein Ferien-Intensivangebot für die Teilnehmenden der laufenden Plan MSA-Mathematikkurse geben. In den ganztägigen Crashkursen werden die prüfungsrelevanten Inhalte komprimiert wiederholt und vertieft. In den letzten Wochen wurden in den schuljahresbegleitenden Kursen bereits Themen abgefragt, welche den Schüler*innen besondere Schwierigkeiten bereiten, sodass im Osterferienangebot eine Konzentration auf diese Bereiche stattfinden kann. Nach den Intensivtagen kann der Stoff Zuhause und in den fortlaufenden Mathekursen in der 19. Kalenderwoche noch geübt werden, bis am 13.5. die zentrale Prüfung zum Mittleren Schulabschluss geschrieben wird. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern viel Glück und Erfolg bei den Prüfungen!

_________________________________________________________________________

Winterferienintensiv-Angebot 2014

Auch in diesem Schuljahr bieten wir wieder ein Intensivangebot in den Winterferien vom 4.2.-8.2. an. Am kommenden Montag können die Schülerinnen und Schüler aus den schuljahresbegleitenden Plan MSA-Kursen eine Originalprüfung aus den letzten Jahren schreiben. So lernen sie bereits 2,5 Monate vor der zentralen Mathematik-Prüfung Umfang und Schwierigkeitsgrad der MSA-Aufgabentypen kennen und werden mit der Prüfungssituation konfrontiert. Die regulären Kurse am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag laufen in der Ferienwoche wie gewohnt weiter. Am Freitag, 8.2. werden die nach den vom Senat herausgegebenen Bewertungsstandards korrigierten Prüfungen zurückgegeben und besprochen. Auch können Fragen gestellt werden und es gibt Tipps zur Vermeidung von Punktabzügen.